Aktuelles

Mit tiefen Bedauern müssen wir in diesem Jahr erneut unsere Arbeit auf der Bühne einstellen. Das Proben für das diesjährige Weihnachtsstück und weitere Aufführungen sind aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung in Sachsen untersagt.

Für das kommende Jahr planen wir Gastspiele mit unserem Jahresstück "EMILIA GALOTTI". Wir bedanken uns herzlich beim NEUBERINHAUS und bei der STADT REICHENBACH für die Unterstützung in diesem Jahr.

Wir hoffen auf ein baldiges Treffen mit Euch und informieren über neue Auftrittstermine.

Das Neuberin-Ensemble

Termine

Veranstaltungen

14.11.
17:00 Uhr
Foto: Ronald Böhm
NEINsagen - Schauspiel nach Antigone

Antigone* ist jung. Antigone ist klug. Antigone ist nicht schön. Antigone ist die Tochter des toten Königs Ödipus. Ihre Brüder Polyneikos und Eteokles haben sich im Kampf um die Macht gegenseitig erschlagen. Ihr Onkel Kreon ist der neue König und befiehlt, dass Polyneikos vor den Toren der Stadt verwesen soll, während Eteokles ein Staatsbegräbnis bekommt. Antigone aber will ihren „bösen“ Bruder beerdigen – obwohl darauf die Todesstrafe steht.

Antigone sagt NEIN zum Befehl des Königs. Warum? Was geht vor in dieser Antigone? Warum riskiert sie ihr Leben? Ist sie verrückt? Spielt sie ein Spiel um die Macht? Oder ist das alles nur jugendlicher Trotz?

NEUBERINHAUS REICHENBACH
27.11.
19:00 Uhr
Foto: Ronald Böhm
ABGESAGT!

Die Neuberin und Lessing
EMILIA GALOTTI - Liebe, Macht und Hinterhalt

Das "Neuberin Ensemble" inszeniert das tragische Theaterstück „Emilia Galotti“ aus dem 18. Jahrhundert zu den Themen Versuchung, Verführbarkeit, Macht, Gier und Hinterhalt in komödiantischer Weise. Dabei werden die zur Hochzeit versprochenen Frauen doch nicht heiraten und die zur Todesstrafe verurteilten gar nicht zu Tode gestraft. Doch die Mächtigen nehmen sich, was sie brauchen und die Armen kämpfen ums Überleben.

Präsentiert vom Neuberin Ensemble


MONDSTAUBTHEATER ZWICKAU
28.11.
17:00 Uhr
Foto: Ronald Böhm
ABGESAGT!

Die Neuberin und Lessing
EMILIA GALOTTI - Liebe, Macht und Hinterhalt

Zu den „Neuberin Theatertagen“ inszeniert das "Neuberin Ensemble" das tragische Theaterstück „Emilia Galotti“ aus dem 18. Jahrhundert zu den Themen Versuchung, Verführbarkeit, Macht, Gier und Hinterhalt in komödiantischer Weise. Dabei werden die zur Hochzeit versprochenen Frauen doch nicht heiraten und die zur Todesstrafe verurteilten gar nicht zu Tode gestraft. Doch die Mächtigen nehmen sich, was sie brauchen und die Armen kämpfen ums Überleben.
Präsentiert vom Neuberin Ensemble
NEUBERINHAUS REICHENBACH
11.12.
bis 16.12.2021
Foto: Ronald Böhm
ABGESAGT!

WEIHNACHTSSTÜCK 2021: Wer hustet da im Weihnachtsbaum?

Frohe Weihnachten.Von wegen. Bei Familie Trautwein geht es drunter und drüber. Tante Traudl liegt mit Grippe im Bett, dabei wird doch extra für sie jedes Jahr ein richtiger Weihnachtszauber veranstaltet, mit Gänsebraten und beleuchtetem Weihnachtsbaum. Wie soll Mama sonst die schöne Biedermeierkommode erben, mit der sie schon seit Jahren leibäugelt? Hannes dagegen hat ein ganz anderes Problem: Er hält einen Wellensittich versteckt, von dem niemand etwas wissen darf, denn Mama ist allergisch gegen alle Tiere. Dummerweise kann er nicht gut lügen und seine Schwester Luzie erst recht nicht. Und dann ist da noch der misstrauische Vermieter, der überallrumschnüffelt. Als Tante Traudl schließlich doch eintrifft, schlägt für alle die Stunde der Wahrheit ... Nach einer Vorlage der Schriftstellerin Sabine Ludwig begegnet das Neuberin-Ensemble dem bunten Treiben der Familie Trautwein in der „besinnlichen" Weihnachtszeit. Das Publikum erlebt auch in diesem Jahr eine lustige, unterhaltsame und musikalische Weihnachtsinszenierung im Neuberinhaus Reichenbach.
NEUBERINHAUS REICHENBACH

Über uns

Wir sind eine Amateurtheatergruppe bestehend aus 25 Darstellenden zwischen 18 und 62 Jahren. Seit 2012 entwickeln wir zusammen mit professionellen Kunstschaffenden Bühnenstücke im „Neuberinhaus“ in Reichenbach im Vogtland. Jedes Jahr entstehen dabei ein Festivalstück und ein Weihnachtsmärchen, welches regelmäßig eine große Nachfrage bei den Schulen der Region weckt. Bis 2017 wurde unser Ensemble über den Verein „ars.popularis e.V.“ geführt. Seit die Leitenden des Vereins aus der Region weggezogen sind, ruht die Institution. Die Kultureinrichtung „Neuberinhaus“ in Reichenbach im Vogtland übernahm uns als Interessengruppe. Unter der neuen künstlerischen Leitung von Annegret Thalwitzer werden jedes Jahr Projekte im Bereich der darstellenden Kunst realisiert. Wir als Theatergruppe haben uns unter Anderem zum Ziel gesetzt, die Gedanken der Theaterreformerin „Friederike Caroline Neuber“ weiterzutragen.


DAS NEUBERIN ENSEMBLE

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies